Städtetrip Warschau: Vintage Shops & Schlemmerei

Städtetrip Warschau: Vintage Shops & Schlemmerei

Nur unweit von einer der Warschauer Hauptschlagadern entfernt − der Ulica Marszalkowska lassen sich praktischerweise gleich mehrere Tipps für Polens Hauptstadt lokaliseren. Starten wir mit meiner Entdeckung für textile Highlights: Dem kleinen, aber bescheidenen Lädchen names Safripsti Vintage. Ich gebe zu, die Auswah ist nicht groß, aber darauf kommt es ja schließlich nicht an. Dafür können sowohl Weiblein als auch Männlein ein neues Vintage Kleidungsstück schießen und sich freuen. Ob Pullover, Lederjacke oder ein neues Paar Schuhe - all das findet sich hier. Der Vintage Laden hat außerdem auch einen ansprechenden Online-Auftritt was will man mehr!

Safripsti Vintage / Oleandrów 3 / 02-629 Warschau

Mo - Fr: 12.00 Uhr - 19.00 Uhr / Sa: 11.00 - 15.00 Uhr /  https://safripsti.com/

Safripsti_Vintage_Warschau.jpgErfreulicherweise findest du, wenn du aus der Richtung der Ul. Marszalkowska kommst, in etwa zwei Häuser weiter vorne einen weiteren Secondhand Laden, bei dem man Glück haben kann. Im nachhinein bedauere ich es doch sehr, ich hätte den Namen direkt notieren sollen. Die Auswahl ist hier eine ganze Ecke größer, dafür allerdings weder nach der Kategorie Vintage sortiert noch akkurat drapiert. Und dennoch ein Secondhand Paradies und durchaus einen Besuch wert.

Neben diesen zwei Secondhand Funden gibt es in Warschau außerdem gleich mehrere Humana Filialien, die zum Stöbern einladen. An der Stelle ist es natürlich wie so oft im Leben Glückssache, ob man einen tollen Vintage Schatz entdeckt. Legt man seine Kilometer innerhalb des Stadtkerns zurück, stößt man darüber hinaus irgendwann auf eine polnische Kette für gebrauchte Kleidung namens Szmizjerka. Auch wenn die optische Aufmachung alles andere als verführt, kann man auch hier hereinspazieren und mit größter Selektionsfreude im Gepäck, sein Secondhand Glück suchen und im Idealfall finden.

Vintage_Tips_Warschau.jpg

Genug vom Thema Secondhand und hin zu den anderen Freuden im Leben. Dir ist nach dem ganzen textilen Gewusel nach einer Pause zumute? Direkt um die Ecke von Safripsti Vintage und auf der besagten Ul. Marszalkowska findest du das überaus charmante Café Ministerstwokawy. Sowohl der Kaffee als auch die Kuchenauswahl sind hier deliziös, aber auch die Sitzplätze drinnen und draußen lassen keine Wünsche mehr offen und der Ausblick auf die angrenzende hübsche Kirche, the Church of the holiest Saviour, ist garantiert. Ist das Wetter schön, schnapp dir unbedingt draußen einen Platz auf dem breiten Bürgersteig, wo du die Warschauer bei ihrem Treiben beobachten kannst.

Café Ministerstwokawy / Ulica Marszalkowska 27/35 / 05-077 Warschau

Mo  - Fr: 9.00  22.00 Uhr / Sa - So: 10.00 - 22.00 Uhr

Städtetrips machen für gewöhnlich hungrig und schließlich darf man sich den kulinarischen Spezialitäten vor Ort nicht entziehen. Auf der polnischen Speisekarte ganz oben stehen ganz klar die leckeren gefüllten Teigtaschen, auch bekannt als Pierogys, und in dem kleinen Laden namens Kuchnia Kresowiaka kannst du gleich mehrere Varianten probieren: Ob gekocht, angebraten, mit Käse/Kartoffel Füllung, Sauerkraut/Pilz Mischung oder aber in süßer Nachtisch Variante mit Blaubeeren - die Welt der Köstlichkeiten offenbart sich dir genau hier. Große Empfehlung für das polnische Nationalgericht!

Kuchnia Kresowiaka / Ulica Koszykowa 30 / 0-052 Warschau

Mo -  Fr: 12.00 - 19.00 Uhr / Sa: 12.00 - 17.00 Uhr
Städtetrip_Warschau.jpg

Falls du liebend gerne vollständig in die polnische Küche eintauchen möchtest (und das solltest du unbedingt), kann ich dir wärmstens eine Foodtour durch die Stadt empfehlen. Wir waren mit einer netten Dame von Delicious Poland unterwegs und keine der kulinarische Leckereien Polens konnte sich uns entziehen. In einer kleinen Gruppe haben wir drei Stunden sechs verschiedene Lokale besucht und uns durch die Hitliste der polnischen Küche geschlemmt, ein Wodka Tasting plus maximale Sättigung inklusive. Und auch an dieser Stelle musst du das Veedel nicht wirklich verlassen, denn der Treffpunkt ist vor der oben bereits erwähnten entzückenden Kirche.

Delicious Poland / http://www.deliciouspoland.com/

Falls du dich für die polnische Food-Tour entscheiden solltest, kann ich dir nur raten: Nimm dir danach nichts mehr vor außer eine Rast. Mich würde es wundern, wenn dir nach der Völlerei noch der Sinn nach einer großen Sause oder gar Tanzeinlage stehen würde. An einem anderen Abend kann das natürlich schon wieder ganz anders aussehen und so hat es uns in die angesagte Bar Schrägstich das Tanzlokal Plan B verschlagen. Der Name ist an dieser Stelle nicht Programm, stattdessen erwartet dich eine überaus trendige und entsprechend gut gefüllte Bar mit hippstem Publikum. An den Sommertagen kannst du zu den früheren Abendstunden außerdem gemütlich draußen sitzen und dir  inmitten des beliebten Platzes eine Ecke sichern.

Plan B /  Aleja Wyzwolenia 18 /  00-561 Warschau

Mo - Do 11.000 - 2.00 Uhr / Fr - Sa: 11.000 - 4.00 Uhr / So: 11.00 Uhr - 2.000 Uhr

Secondhand_Shops_Warschau.jpg


Hinterlassen Sie einen Kommentar